Helga-und-Werner-Sprenger-Friedenspreis

Präambel

Mit der Vergabe des ”Helga-und-Werner-Sprenger-Friedenspreises” würdigt die INTA-Stiftung Menschen oder Initiativen, die sich in besonderer Weise um die Förderung des Friedens im Sinne der Stiftungsziele verdient gemacht haben.
Diese sollen durch den Preis Auszeichnung, Unterstützung und öffentliche Anerkennung finden.
Dieser Friedenspreis hat in erster Linie Menschen und Initiativen im Blick, die beispielhafte und innovative Aktionen und Projekte zur Förderung des friedvollen Zusammenlebens lokal, regional oder global zum Ziel haben.
Der Friedenspreis ist mit 5.000,- Euro dotiert.
Eine Jury entscheidet über die Vergabe.
Der Preis wird jährlich um den 9. November herum, dem Geburtstag von Werner Sprenger, vergeben.
Die Verleihung ist mit der Übergabe einer Urkunde verbunden.

Die vollständige Ausschreibung ist hier zum Downloaden

  • pdf

    Helga und Werner Sprenger Friedenspreis
    Download | 17,55 KB

»Tu etwas, wovon Du immer geträumt hast,
und Du wirst etwas erleben,
wovon Du Dir nichts hast träumen lassen«
Werner Sprenger